“Das geht doch gar nicht!”

„Nun mach doch mal! Schneller! Das geht doch gar nicht! So gewinnen wir nie! Wie habt ihr denn das hingekriegt?“ – hallte es vom Schulhofsgelände rund ums Theatron am 6. September 2021 in Bitterfeld. Schüler und Schülerinnen  der neuen BVJ-Klassen trugen Augenbinden und ließen sich von einem Mitschüler führen. Frisbee und Ball wurde gespielt, aber auch Tic-Tac-Toe (Drei gewinnt) und Schnick, schnack, schnuck (Schere, Stein, Papier).  Schnell musste man sein und geschickt bei der Koordination. Auch zeichnen nach Ansage ist gar nicht so leicht, weil man genaue Vorgaben braucht. Spätestens als mehrere Schüler auf einer kleinen Unterlage standen und ohne diese ganz zu verlassen umdrehen sollten, wurde es für viele knifflig. Vier Stationen gab es für die 80 neuen Schüler und Schülerinnen des Berufsvorbereitungsjahrs  (BVJ) zu absolvieren. „Stark – zusammen im Team“ hieß das Motto der Veranstaltung, die von Erlebnispädagogen des „Ministeriums für Abenteuer“ der Campus für Bildung & Sport gGmbH durchgeführt wurde. Ronja Hohbach, neue Sozialpädagogin beim Programm Respekt Coaches in Bitterfeld-Wolfen hier an der Schule, hat das Ganze organisiert. Am Ende wussten die Jugendlichen sogar, wer die größten Füße hat. Und wer partout nicht rennen wollte, kann Teamfähigkeit auch an unserer Schule noch lernen.
Herzlich willkommen auch Euch! Danke an Ronja Hohbach, BVJ-Teamleiterin Sandra Wolf, das „Ministerium für Abenteuer“ und die Klassenlehrer der BVJ-Klassen, die ihre Schüler unterstützten.

L.Dietsch