Zurück zu GQM

Leitbild „Zukunftsorientiert und Lebensnah“

Die Berufsbildenden Schulen Anhalt-Bitterfeld, mit den Standorten Bitterfeld-Wolfen und Köthen, verstehen sich als lernende Institution, in der die Potenziale aller freigesetzt werden können. Dies macht es uns möglich, sich ständig ändernden Herausforderungen zu stellen und diese als Ansporn für die zukünftige Entwicklung und Ausgestaltung von Schule zu begreifen.

Dabei orientieren wir uns an folgenden Leitideen:

Qualität entwickeln und Kompetenzen fördern

  • Die Schul- und Organisationsentwicklung wird stetig durch Instrumente der internen Evaluation vorangetrieben.
  • Weiter- und Fortbildungen der Lehrkräfte sowie die langjährige Zusammenarbeit mit den außerschulischen Partnern begleiten den gesamten Bildungs- und Erziehungsprozess in allen Schulformen.
  • Die Lehrkräfte nutzen moderne Lernformen und setzen vielfältige Medien zur Inhaltsvermittlung und Kompetenzentwicklung ein.
  • Der Unterricht wird regelmäßig durch entsprechende Feedback-Verfahren reflektiert und analysiert.

 

Demokratie und Toleranz leben

  • Unsere Schule gibt ihren Schülern und Lehrern den Raum, fachliche und persönliche Vorstellungen individuell zu entwickeln – zum Wohle der Gesellschaft und unter Bedingungen genereller Chancengleichheit.
  • Wir bringen den Schülern Toleranz, gegenseitige Achtung und verantwortungsbewusstes Handeln gegenüber sich selbst und anderen nahe.
  • Wir fördern eine Streitkultur, die unterschiedliche Meinungen zulässt und von gegenseitiger Achtung geprägt ist. Dass verantwortungsvolles Handeln auch auf Kompromissfähigkeit beruht, wird dabei von uns gelebt, betont und vermittelt.
  • Die Teilhabe an wesentlichen Entwicklungsprozessen macht es Lernenden und Lehrenden möglich, den Schulalltag aktiv mitzugestalten.

 

Schule als Ort lebenslangen Lernens verstehen

  • Wir befähigen Schüler, miteinander zu streiten, um Erfolge zu erringen und bereiten sie darauf vor, das Zusammenleben in der Gesellschaft als lebenslange Aufgabe zu verstehen.
  • Unsere Schule sieht sich als wichtigen Lernort, um ein Bewusstsein für Umwelt und Nachhaltigkeit zu schaffen und darüber nachzudenken, welche Auswirkungen das tägliche eigene Handeln auf die Entwicklung der gesamten Welt hat.
  • In verschiedenen Arbeitsgruppen und Projekten werden partizipative Methoden und Fähigkeiten wie kritisches Denken und Teamfähigkeit angestoßen und gefördert.

_________________________________________________________________________________________________

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichwohl für beiderlei Geschlecht.