Willkommen in den Berufsbildenden Schulen Anhalt-Bitterfeld

IMG_1748
005
IMG_1753
007
IMG_1750
IMG_4234
Shadow

Von Digitalen Tafeln bis Line Dance

Alles für die Gesundheit und das leibliche Wohl hieß es am 17. Mai 2024 in der BbS ABi für das Lehrerkollegium zum Präventionstag. Sieben Workshops standen für jeden Lehrer zur Auswahl. Zwei konnte man insgesamt besuchen. Und die Palette war breit gefächert: von den Workshops zur KI und zu Digitalen Tafeln über Volleyball, Tischtennis und Bogenschießen bis zu Line- und Standard-Tanz. Die sportlichen Angebote wurden von den Lehrern selbst initiiert und organisiert. Schulleiterin Astrid Zosgornik bedankte sich bei der Eröffnung dafür bei den Lehrern und ihrem Stellvertreter Andreas Wolf, der den Tag organisierte. Mehr als begeistern konnten auch Antje Wachsmuth und Max Horn von der Digitalen Assistenz vom Landesinstitut für …

Weiterlesen

„War schon gut!“ – Tag der Schüler

Es herrscht Gedränge in den Gängen der BbS ABi in Bitterfeld am 8. Mai 9:20 Uhr. Das Gedränge wird auch anhalten bis 10:50 Uhr, denn es ist der „Tag der Schüler“. 16 Fachkabinette und Werkstätten stehen den Schülern und Schülerinnen offen. Im Bauteil C hängen Fahnen verschiedener Länder. Die hat der Schülerrat aufgehängt. Denn die Schüler hier kommen aus 38 Ländern. Überhaupt hat der Schülerrat diese Aktion gemeinsam mit der Leiterin Heike Burschitz organisiert. „Max, Du kennst Dich hier aus! Gina, Du kannst herkommen und die Schüler herumführen sowie Fragen beantworten!“, hört man Christian Doils Stimme aus der D 252. Hier wird für die Fachoberschule Gestaltung geworben. Die Schüler haben …

Weiterlesen

Nur ein friedliches Schloss?

Am 6. Mai 2024 waren wir – die Klasse BFA.23 – mit unserer Klassenlehrerin Antje Asmuss und Respekt Coach Ronja Hohbach im Schloss Lichtenburg in Prettin. Aber das Schloss war nicht nur ein Schloss, sondern wurde auch als eines der ersten Konzentrationslager (KZ) im März 1933 in Deutschland genutzt. Carolin Bruhn, Mitarbeiterin der Gedenkstätte, begrüßte uns und erzählte uns von der Geschichte. Dann begaben wir uns in Dreier- und Vierergruppen auf einen Rundgang auf dem Schlossgelände und verschafften uns einen Überblick über die Nutzung der Gebäude. Wieder zusammengekommen ordneten wir entsprechende Fotos auf dem Lageplan des Schlosses zu. Dann beschäftigten wir uns mit Identitätsbildern und dem Selbstbild und Fremdbild ehemaliger …

Weiterlesen

3. Platz beim Goitzsche Marathon

In einem beeindruckenden Schulterschluss haben zehn Schülerinnen und Schüler unserer Schule beim diesjährigen Goitzsche Marathon im Rahmen des Firmenlaufs am 05.05.2024 den hervorragenden dritten Platz der Männer erobert. Trotz der großen Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, ließen sich die jungen Athletinnen und Athleten nicht entmutigen und zeigten eine ausgelassene und kämpferische Stimmung. Unsere Schülergruppe, bestehend aus Vertretern des Berufsvorbereitungsjahres, der Berufsfachschule und der Fachoberschulen, trat als einheitliches Team an und bewies, dass Teamgeist und gegenseitige Unterstützung über alle Schulformen hinweg zu außergewöhnlichen Leistungen führen können. Besonders zu erwähnen ist die Leistung von Saleh Al Ogaid aus der Berufsfachschule Technik vom Standort Köthen. Von den 143 Teilnehmern des Firmenlaufs war er …

Weiterlesen

Rauchenverbotsschild

Schon bemerkt?

In den letzten zwei Wochen wurden die Herrentoiletten im Bauteil A und C renoviert. Fachlehrer Christian Doil führte die Arbeiten mit dem Berufsvorbereitungsjahr Farbtechnik, Raumgestaltung und Oberflächentechnik BBVJ.23-C und dem Berufsvorbereitungsjahr Sprache BVJS.23-A aus. Übrigens sind diese Arbeiten im Lernfeld 2 vorgesehen: Vorbereiten und Durchführen von Renovierungsarbeiten. Es ist ein bisschen eine Sisyphos-Arbeit. Christian Doil: „Richtig fertig wird man nicht, da die Herrentoiletten immer wieder zu renovieren sind. Es ist wie beim Eiffelturm – wenn man mit Beschichten fertig ist, kann man wieder von vorn beginnen.“ Ebenso erneuert wurden die drei Rauchverbotszeichen auf dem Schulhof. Die Zeichen hat Fachlehrer Christian Doil geplottet und auf MDF-Platte geklebt. Fachlehrer Thomas Roye und …

Weiterlesen

6. Moodle@Schule Tag

Fortbildung und Austausch unter Kollegen wird in den BbS ABi großgeschrieben. Und so waren die Moodle-Administratoren Susanne Posniak und Guido Nestler sowie die Fachbetreuerin für den Bildungsgang Erzieher Sylvia Jülich am 26. und 27. April 2024 im K6 in Halberstadt und tauschten sich mit 125 Kollegen aus Schulen aus ganz Sachsen-Anhalt über neue Anwendungen und Optimierungen der Moodle-Lernplattform aus. An den beiden Tage gab es drei Workshoprunden und zwei Barcamps. Themen waren z.B. „Wie nutze ich die KI ChatGPT, um automatisch Tests in Moodle zu erstellen?“, „Wie erstelle ich ein wiederverwendbares Bewertungsraster für Aufgaben?“ bis hin zu „Wie erstelle ich eine effiziente Kurstruktur?“. Die Veranstaltung war sehr informativ. Lehrerin Susanne …

Weiterlesen

„Es wird später“…

…sagt eine Mitarbeiterin des DRK ins Handy. Die Abfahrt von der BbS ABi zum nächsten Blutspende-Termin verzögert sich an diesem 16. April 2024. Doch warum? Es ist 12:45 Uhr und das DRK-Team lässt keine weiteren Spender in der Aula in Bitterfeld mehr zu, denn es sind einfach zu viele. Standen früh 64 Schüler auf der Blutspendeliste, sind es am Ende 117 Schüler und Schülerinnen, die ihr Blut spenden. „So viel wie noch nie!“, sagt die DRK-Mitarbeiterin. Nach der Durchsage 11 Uhr, die durch die Klassenräume tönt, entscheiden sich noch einige, die Möglichkeit der Blutspende in der Schule wahrzunehmen. Lisa und Samara aus der BKPF.22 sind als Erstspender dabei. Sie sind …

Weiterlesen

Mit Freude unterschrieben: 264 Abschlusszeugnisse

Gleich drei Zeugnisausgaben wird es an diesem Freitag, den 12. April 2024, in der Bitterfelder Aula der BbS ABi geben. Hintereinander freilich, denn 274 Schüler und Schülerinnen werden insgesamt in den Bereichen Wirtschaft, Technik und Labor- und Prozesstechnik verabschiedet. Teamleiterin Technik Ramona Kaatz begrüßt die Jugendlichen. Danach spricht Schulleiterin Astrid Zosgornik: „Drei Jahre sind keine lange Zeit. Dennoch haben Sie einen riesigen Sprung gemacht.“ Sie spricht von den fachlichen Kenntnissen und sozialen Kompetenzen, die die Schüler hinzugewonnen haben. Die Arbeit sollte auch immer eine Berufung sein, nicht nur dem Gelderwerb dienen, sagt sie. Ein Beruf sollte Freude bereiten und eine sinnstiftende Tätigkeit sein, die verrichtete Arbeit eine wertgeschätzte. Und natürlich …

Weiterlesen

Gemeinsam backen und basteln

Es ist 9:20 Uhr am 8. April 2024 als die zehn Mädchen und Jungen aus der Friedersdorfer Kita „Wiesenzwerge“ in der D 259 (Küche) auftauchen. Geleitet werden sie von den Schülern der Klasse BBVJ.23-F (Berufsvorbereitungsjahr Gesundheit und Ernährung). Mit fünf Jahren schon Berufsorientierung? Na klar, sagen die Erzieherinnen Franziska Gutjahr und Ivonne Marbach. Erst kürzlich waren die Kinder in einem Friseursalon zu Gast. Diesmal wird gebacken und gebastelt. Das haben sich die Kinder gewünscht. Die Lehrerinnen Silke Reinsch und Antje Ueberall unterstützen die Schüler und die Kinder. Zuerst geht es natürlich zum Händewaschen. Während Malte, Oskar, Josi und Nadja ihre Vögel basteln, ziehen die anderen ihre Schürzen an und los …

Weiterlesen

Fachvortrag bei EAB-Sandow

Am 2. April 2024 war die BEL.21 (Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik) zu Gast bei der Firma EAB-Sandow in Dessau. Thema war ein Fachvortrag über Gefahrenmeldeanlagen und Videotechnik. Aus langjähriger Tradition wird der Vortrag von den Auszubildenden der Firma gehalten. Leider war das dieses Jahr nicht möglich, so dass nach der Begrüßung durch den Geschäftsführer Herr Kaluza, der Geschäftsführer Herr Lieder selbst den Vortrag hielt. Neben der Vorstellung der Firma und ihrer Historie waren die Einbruchmeldetechnik, Brandmeldetechnik und Videotechnik Bestandteile des Vortrages. Außerdem wurden die gesetzlichen Vorschriften und Bedingungen ausführlich besprochen. Im Anschluss gab es dann noch eine Führung durch das Firmengebäude, sowie die Möglichkeit mit den Geschäftsführern ins Gespräch …

Weiterlesen