Willkommen in den Berufsbildenden Schulen Anhalt-Bitterfeld

IMG_1748
g2400
005
IMG_1753
g2400
007
IMG_1750
g2400
IMG_4234
Shadow

Schuljahresausklang im Team

Lehrer Guido Nestler, von seinen Kollegen auch anerkennend “Teamleiter der Herzen” genannt, hatte für sein Team Ernährung/Gesundheit/Körperpflege am Samstag, den 16. Juni wieder einen Jahresabschluss mit besonderen Highlights organisiert. In diesem Jahr ging es in den Wörlitzer Park. Zunächst verköstigte uns das Team vom Hotel „Zum Stein“ mit einem exklusiven 4-Gänge-Menu in der Grünen Grotte auf der Vulkaninsel. Nach dem kulinarischen Genuss präsentierte das Anhaltische Theater Dessau “Der Diener zweier Herren” , eine Komödie von Carlo Goldoni in zwei Akten. Nach vielen erheiternden Szenen und tosendem Applaus am Ende konnten wir abschließend noch eine paar beeindruckende Schnappschüsse vom Sonnenuntergang einfangen. Unsere langjährige Kollegin Margret Heimann verabschiedeten wir mit einem kleinen …

Weiterlesen

„Ich war ein freches Kind…“

„Ich mach ja alles ein bisschen anders“, sagt Petra Kunik zu den Erziehern im 1.Ausbildungsjahr (BERZ.23). Und so erzählt sie lebhaft und augenzwinkernd am 14. Juni in der BbS ABi von ihrer jüdischen Kindheit in Frankfurt am Main, von ihrer Erziehung und jüdischen Gebräuchen und Gepflogenheiten. Petra Kunik hat als Erzieherin in einem jüdischen Kindergarten gearbeitet, später als Schauspielerin und Schriftstellerin. Dabei nimmt sie ihr Leben auch als ein zufällig passierendes wahr. „Die Feiertage sind in der Kindheit am schönsten“, sagt sie und erzählt vom Feiern des Schabbat, vom Synagogenbesuch, aber auch vom traditionellen jüdischen Frauenbild. „Ein bisschen Bibel kann jeder vertragen“, lacht sie und liest die Liebesgeschichte von Adam …

Weiterlesen

Medienkompetenz großgeschrieben

Eine Suchmaschine, die Bäume pflanzt? Was erzählt mein Lieblingsmedium über mich? „Medienkompetenz ist kein ‚nice to have‘. Sie ist eine zentrale Schlüssel- und Lebenskompetenz, bei der es um weit mehr als die technische Handhabe digitaler Geräte geht. Medienkompetenzförderung muss als eine wesentliche Querschnittsaufgabe im Lern- und Erfahrungsraum Schule gesehen werden“, sagt Medienpädagogin Anja Schweiger. Respekt Coach Ronja Hohbach und die Lehrkräfte freuen sich über vier erfolgreiche Medienkompetenz-Projekttage in den BVJ-Klassen in Köthen. Begonnen wurde mit der Reflexion der eigenen Mediennutzung. Denn Ziel des Projektes ist es, die eigene Nutzung zu hinterfragen und zu überdenken und auch die Medieninhalte mit einem kritischen Auge zu betrachten. Beim Thema Datenschutz können selbst die …

Weiterlesen

Probe an sich selbst

Am 6. Juni 2024 konnten die Schülerinnen der BKOS.23 (Kosmetiker) mit Frau Mergner-Lehmann Algen-Maquillage-Masken ausprobieren. Die Firma „Macon Meereskosmetik“ war mit ihrer Trainerin Frau Günther zu Gast und hat die Schülerinnen über Neuheiten auf dem Kosmetikmarkt informiert. Neben der Algen-Maquillage, welche als Brei aufgetragen wird und während der Einwirkzeit eine Art Gummikonsistenz bekommt, konnten auch alternative Produkte, wie eine Packung aus Milchbestandteilen ausprobiert werden. Diese ist besonders bei sonnengestresster Haut zu empfehlen und erfüllt dabei alle modernen ökologischen Aspekte. Die Schülerinnen konnten alles in gegenseitiger Behandlung ausprobieren und hatten viel Spaß beim Abziehen der Maquillagen, die danach aussahen, wie aus dem Wachsfigurenkabinett. Danke an die Firma Macon und Frau Günther, …

Weiterlesen

Später studieren? Warum nicht?

Pünktlich 7:30 Uhr stand der nagelneue Hochschulbus vorm Berufsschulzentrum, um 15 Schüler der BFOT.23 und zwei Schüler der BFOW.23 sehr komfortabel an die Hochschule Anhalt in Köthen zu bringen. Dort angekommen nahm uns Professor Gruss herzlich in Empfang. Nach Begrüßung und Vorstellung der Fachbereiche Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen sowie Elektro- und Informationstechnik im „Hubertus“ ging es in der erste Runde in drei Gruppen aufgeteilt in die Workshops „Fertigung, Simulation, Elektrifizierung – ein Querschnitt durch Maschinenbau und Fahrzeugtechnik“, „Break-Even und digitale Fabrik – unternehmerische Entscheidungen treffen“ und „Virtuelle Realität – Ich sehe was, was du nicht siehst“. Viele interessante Versuche und Simulationen konnten von den Schülern selbst ausprobiert werden, von der Zerreißprobe eines …

Weiterlesen

Wer wird Europameister?

Was ist die Europäische Union? Was macht sie? Worüber wird dort entschieden? Was ist denn ein Ergebnis der EU, was wir jeden Tag benutzen? Klar – die letzte Frage konnten die Schüler schnell beantworten: der Euro natürlich. Aber sonst sah es eher mau aus mit dem Wissen und dabei ist ja am 9. Juni die Europawahl. Den Wahl-O-Mat zur Entscheidungshilfe, mit welcher Partei man die meisten Schnittpunkte hat, haben die meisten aber schon ausprobiert. Und so klärte Heiko Fröhlich, Referent des Bürger Europas e.V. die Chemiekanten des 3. Lehrjahres (BCK.21) und die Pharmakanten im 2. Lehrjahr (BPH.22) am 3. Juni in der B326 mit einem kurzweiligen Quiz auf. Für die …

Weiterlesen

Mitgestaltung durch Wählen

Am 30. Mai 2024 begrüßten unser stellvertretender Schulleiter Andreas Wolf und die Industriemechaniker im zweiten Lehrjahr (BIM.22) zwei besondere Gäste. Im Rahmen der EU-Projektwochen der IHK hatte die BbS ABi René Heyner (Leiter Personalwesen von Bayer) und Matthias Schmidt (Aus- und Weiterbildungsberater der IHK) eingeladen, um mit den jungen Auszubildenden ins Gespräch zu kommen. Der Projekttag sollte die Bedeutung der Europawahl 2024 für die Zukunft der Europäischen Union und ihre Auswirkungen auf den Wirtschaftsstandort Mitteldeutschland und die Auszubildenden selbst verdeutlichen. Der Projekttag begann mit einer Einführung: Warum sind die Europawahlen so wichtig? Die Experten erklärten, dass die Wahlen am 9. Juni entscheidende Weichen für die Zukunft der EU stellen. Besonders …

Weiterlesen

Es waren einmal…

… zwei kreative Berufsschullehrer, namens Jan Putzas und Christian Doil. Diese fanden sich Ende des Jahres 2022 für ein gemeinsames Projekt zusammen. So schrieb der Kfz-Technik-Lehrer eine Geschichte und der Lehrer für Gestalten/Farbtechnik zeichnete Bilder dazu. Es entstand das Kinderbuch „Zwerg Niesenich und Drache Hansi im Kuchenland“. Jan Putzas: „ Jetzt ist das Buch nach vielen Workshops und Unterstützung durch die BbS Anhalt-Bitterfeld sowie einer professionellen Grafikdesignerin endlich veröffentlicht und meine Message an alle interessierten Eltern, Großeltern, Geschwister, Tanten und Onkel und alle anderen Verwandten, Bekannten und Freunde: Macht euren kleinen Lieblingen eine Freude!“ Das Buch ist direkt bei Jan Putzas oder Christian Doil erhältlich oder per E-Mail an info@redhouse-verlag.de …

Weiterlesen

Was weißt Du über die UNO?

Am 27. Mai 2024 haben die Klassen BFOT.22 (Fachoberschule Technik) und die BFOV.22 (Fachoberschule Verwaltung) am Online-Quiz „Wie gut kennst du die UNO?“ des Bürger Europas e.V. teilgenommen. Die Klassenlehrerin der BFOT.22 Susi Posniak hatte den Online-Termin organisiert. Susi Posniak: „In jeweils 45 Minuten ging es im Duell gegen eine andere Klasse um geschichtliche und aktuelle Fakten zur UNO. Aufgrund technischer Probleme mit dem Internet schaffte die BFOT.22 nur 9 von 15 Punkten, erreichte aber dennoch ein Unentschieden. Die BFOV.22 glänzte dann mit voller Punktzahl von 15 und siegte gegen eine Wirtschaftsklasse 11 aus Berlin, die 11 Punkte schafften. Die Videobeiträge und Infotexte waren sehr interessant und auch ich habe …

Weiterlesen

„Wählen, weil es mein Recht ist!“

Wie funktionieren eigentlich Europawahl und Kommunalwahlen? Wen kann man überhaupt wählen? Warum ist das Wahlrecht eine Grundlage für die Demokratie? Warum ist jede Stimme wichtig? Darüber klärten Leonard Borchert und Ksenia Kalchenko vom Projekt „Anhalts. (Anhaltspunkt)“ am 28. Mai 2024 die Klasse der Rohrleitungsbauer (BRL.22-A) auf. Ein Teil der Schüler sind Erstwähler. Schließlich kann man dieses Jahr in Deutschland bereits ab einem Alter von 16 Jahren das Europäische Parlament wählen. 720 Abgeordnete gibt es. 96 davon delegiert Deutschland. Zum Einstieg wurde ein lustiges Video gezeigt, dass sich mit den Argumenten zur Wahl zu gehen auseinandersetzte. Klar wurde, dass nur der wirklich mitbestimmt, der wählen geht. Wer vertritt eigentlich Eure Interessen?, …

Weiterlesen