Es ist wieder Zeit für Fortbildung…

… ein Jahr vergeht sehr schnell und so war am 13.03.2020 für die diesjährigen Auszubildenden des 3. Lehrjahres Rohrleitungsbauer das Fachseminar ” Dichtungen im Kanalbau bei Beton- und Stahlbetonfertigteilen ” angekündigt.

Herr Müller, Technischer Berater der Firma Cordes, erläuterte den Auszubildenden zuerst die verschiedenen Ausführungsvarianten der Dichtungen für Beton- und Stahlbetonrohre und wie diese auf der Baustelle fachgerecht eingebaut werden müssen, um auch im Großrohrbereich die Rohre zusammenziehen zu können. Bei Verwendung eines falschen Gleitmittels oder an der falschen Stelle vorgeschmiert, gelingt dies nämlich nicht oder man drückt die Rohre kaputt.

Im zweiten Teil wurde anhand eines Videos gezeigt, wie die Dichtungen in den unterschiedlichsten Formen bei der Firma Cordes produziert werden. Danach wurde ausgehend vom Aufbau eines Betonfertigteilschachtes erklärt, welche Dichtungen es für Schächte gibt . Außerdem erläuterte Herr Müller an Proben, wie der Lastabtrag zwischen den Schachtteilen, z.B. zwischen Schachtringen und Schachtkonus, richtig funktioniert. An dieser Stelle möchte ich die Klasse CRL.17 ganz herzlich bei Herrn Müller für sein interessantes Fachseminar bedanken. Außerdem gilt der Dank besonders der Firma Cordes, die den Auszubildenden im 3. Lehrjahr Rohrleitungsbau jedes Jahr diese Fortbildung anbietet und damit einen sehr guten Beitrag zur Ausbildung künftiger Fachkräfte für Sachsen-Anhalt leistet.

M. Langhof (BbS-ABI)