Überblick für alle: Ergotherapeuten unterstützen das erste Lehrjahr

Das zweite Lehrjahr AERG.20 hat einen Kennenlerntag für das neue erste Lehrjahr AERG.21 organisiert. Und so stand der 03.09.2021 ganz unter dem Motto „Wir lernen uns und unsere Stadt besser kennen”. Damit jeder Schüler auch einen Paten hat, wurden Patenschaften gebildet. Und weil im zweiten Lehrjahr nur 13 Schüler und Schülerinnen waren, im ersten aber 25, so gab es immer gleich zwei Paten für jeden und jede. Die Auszubildenden haben sich dann in Kennenlernspielen Informationen ausgetauscht und sich auf dem Schulhof entsprechend der Antworten positioniert. So ging es zum Beispiel darum, ob sie sich Sorgen bezüglich der Ausbildung machen, ob sie Vorerfahrungen mit dem Beruf haben, aber auch um Fragen, wie weit die Entfernung von Wohnort zur Schule ist. Anschließend fand eine Stadtrallye unter dem Motto „Wie barrierefrei ist Köthen?” statt. Die Schüler erstellten mit ihren Schüler-Paten eine Liste, welche Gebäude und Einrichtungen von Rollstuhlfahren oder Menschen mit Einschränkungen besucht werden können und welche Hürden ihnen dabei begegnen. Am Ende trafen sich alle Schüler an der Jakobskirche. Alle höhentauglichen Schülerinnen und Schüler bestiegen gemeinsam die ca. 300 Stufen, um den Ausblick auf der Brücke zwischen den beiden Kirchtürmen im Sonnenschein zu genießen. Jetzt haben alle den Überblick.

C.Engelmann