Schuljahresausklang in luftiger Höhe über Dresden

Selbst das verrückteste Schuljahr ist irgendwann beendet. Und so machten sich die Schulsekretärinnen und einige Kollegen mit Mund-Nasen-Schutz in der Tasche am 15.07.20 auf den Weg nach Dresden, um traditionell mit einer kleinen Abschlussfahrt das Schuljahresende zu feiern.

Nach individueller Anreise trafen sich alle im Brauhaus, um bei Riesenschnitzel und Schweinshaxen alte Anekdoten zu erzählen oder geplante Corona-Urlaubsziele auszutauschen. Gut gesättigt ging es weiter durchs abendliche Dresden zum Lebendigen Haus.

Ein Fahrstuhl führte hinauf zur Rooftopbar Felix. Bei einem Glas Wein oder Bier ließen wir den Abend mit einem traumhaften Ausblick in luftiger Höhe ausklingen. Am nächsten Tag zog es uns auf die Elbe. Auf dem Ausflugsschiff Gräfin Cosel erfuhren wir Interessantes über Sachsens Landeshauptstadt. Bei der Verabschiedung in die Ferien waren sich alle einig: „Es war wieder ein gelungener Schuljahresausklang.“

C. Collatz (BbS-ABI)

Neues Ausbildungsangebot zur Pflegefachfrau/-mann


Die generalistische Pflegeausbildung wird am 1. September 2020 an den Berufsbildenden Schulen Anhalt-Bitterfeld beginnen. Kooperationspartner sind die Helios-Klinik Köthen, der Pflegedienst Heidrich und das Gesundheitszentrum Bitterfeld. Alle drei Partner lassen ihre Pflegekräfte an der Schule ausbilden. Das fünfköpfige Pflege-Team um Teamleiterin Diana Tittel (Foto Mitte) freut sich auf 29 angemeldete Pflegeschüler. Drei Jahre dauert die Ausbildung zum Pflegefachmann oder zur Pflegefachfrau. Ein Raum der Schule wird deshalb wie ein Pflegezimmer im Krankenhaus ausgestattet. Bisher wurde die Schule für ihre praxisnahe Ausbildung in anderen Berufsbereichen von Ausbildern anerkannt und gelobt. Das soll auch so bleiben.

L. Dietsch

Mehr lesen